Schalke 1. Spieltag

Nun war es endlich soweit
Auftaktspiel der Bundesligasaison 2019/2020 gegen Schalke 04
Wir waren gespannt,gab es doch nicht nur einige Neue in der Mannschaft,nein auch im Bereich der Blöcke 15,16,17 gibt es jetzt den Stimmungsblock. Und eine neue,alte Einlaufhymne war zu hören. Stimmungsvoll wurde unsere Borussia begrüsst,eine Gänsehautmoment bei all den hochgehaltenen Schals.
Die Erwartungshaltung gegenüber unserem Team ist dieses Jahr nochmals gestiegen. Denn wir haben einige im Sturm eine schlagkräftige Truppe bekommen,wie wir sie vielleicht zuletzt unter Bernd Krause hatten. Und einen Trainer,der zweimal das Double in Österreich schaffte.
Zum Spiel:
Leider schaffte es ausgerechnet unser Sturm es nicht,den Ball einmal im Tor zu versenken. Dennoch sah man eine Borussia,die kämpfte,Pressing spielte und auch aggressiv in den Zweikämpfen war. Nur beim letzten Pass und bei den Standards gibt es immer noch Schwächen. Aber da bin ich mir sicher,dass diese im Laufe der Saison auch noch verschwinden.
Spieler des Tages war für mich Stefan Lainer. Wie er die rechte Seite beackert hat,lässt mich hoffen,dass wir wieder ein „Kampfschwein“ im Team haben. Sicherlich hatte er gestern auch unglückliche Szenen,aber ich weiss,dass wir noch viel Freude mit ihm bekommen werden.
Mein Fazit von gestern:
Ein unglückliches Unentschieden erkämpft,gute Ansätze gezeigt,Einsatz und Wille haben gestimmt.
Führt Marco Rose diesen Weg fort, können wir uns auf eine tolle Saison freuen.